• Lagen
  • Sortenstruktur

Lagen

Unter dem Dach „Gengenbacher Winzer“ vereint, besitzt jeder unserer Lagen im vorderen Kinzigtal eine eigene Tradition und eigene Charakteristiken. In unseren Weinen steckt viel Handarbeit von engagierten Winzerfamilien, die unsere kleingliedrige Weinlandschaft mit viel Liebe und großem Engagement bewirtschaften. Dies spiegelt sich auch in unseren Weinen wieder. Wir verarbeiten sie sehr schonend, gönnen ihnen die nötige Ruhe und verarbeiten sie individuell, Sorte für Sorte und Lage für Lage.

Lage - Im Herzen von Baden

Lagen

Sortenstruktur

Spätburgunder     38 %
Müller-Thurgau   25 %
Grauburgunder   13 %
Riesling   11 %
Weißburgunder   3 %
Sonstige Edelsorten   10 %

 

1 - Zeller Abtsberg
Reben der Burgundersorten, weiß und rot, prägen das Bild am Zeller Abtsberg. Viele Sonnenstunden und das Granitgestein sorgen für intesive Farbe und einzigartige Aromatik.

2 - Fessenbacher Bergle / Kirchherrenberg
Die dominante Südlage und der Bundsandstein, verleihen den Weinen ein sehr extraktreiches Aroma von einer charakteristischen Mineralität.

3 - Ortenberger Freudental
Mit Blick auf das Schloss Ortenberg und klarer südlichen Ausrichtung bietet das Freudental viele Sonnenstunden und lässt so gemeinsam mit dem überwiegend Granit/Kneis-Gestein voluminöse, gut gereifte sortentypische Weine entstehen. In der steilen Hanglage reifen vor allem Spätburgunder,
Grauburgunder und Riesling.

4 - Kinzigtäler
Wie der Name schon vermuten lässt, liegen diese Rebflächen entlang der Hänge des vorderen Kinzigtals und seiner Seitentäler. Sie zeichen sich durch ein etwas kühleres Klima und höhere Lagen mit nährstoffärmeren Böden aus. Dadurch entstehen fruchtigere und leichtere Weine.

Cookies auf dieser Seite

Diese Webseite verwendet Cookies gemäß unseren Datenschutzbestimmungen. Durch die Nutzung unserer Webseite und dem Abrufen von Inhalten, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.